10.02.
2016

MDHM Titel für Leipelt, Heinze und Richter


Am vergangenen Samstag fand in Erfurt die Mitteldeutsche Hallenmeisterschaft der Jugend U18 und U20 statt. Alle drei Titel für den SC DHfK gingen an Athleten des Jahrganges 1999. Jennifer Leipelt steigerte ihre 400m Bestleistung auf 58,46s. Sie freute sich damit nicht nur über die Goldmedaille sondern auch über das Last-Minute-Ticket für die Deutschen Jugendhallenmeisterschaften am 20./21.02.2016 in Dortmund. Auch die beiden weiteren Goldmedaillen mussten sich mit persönlichen Bestleistungen verdient werden. Max Richter steigerte seine 3000m Zeit gleich um ganze 9 Sekunden auf 9:12,98min und Loreen Heinze schraubte ihren Hochsprung-Hausrekord auf 1,77m.


Im Hochsprung der männlichen Jugend U18 gewann Arthur Klem die einzige Silbermedaille für das LAZ im SC DHfK. Der 16-Jährige überquerte die bei 1,81m liegende Latte. Zudem sicherte er sich im Weitsprung (6,33m) Bronze. Weitere dritte Plätze gingen an Laura Winter (400m, 58,18s) und Jakob Nauck (60m Hürden, 8,46s).

In der männlichen Jugend U20 gab es mit Hürdensprinter Nico Ihle nur einen einzigen Medaillengewinner. Nico überquerte die fünf Hürden in 8,38s.

Weiteren Finalplatzierungen:

 

4. Tim Erdmann (800m | 2:01,75min)

5. Wibke Hauck (60m w U20 | 8,19s)

5. Emily Koch (Weit | 5,29m)

6. Loreen Heinze (Weit | 5,20m)

6. Philipp Dietzel (Weit | 5,86m)

7. Paul Schramm (60m | 7,39s)

7. Jakob Nauck (Hoch |1,70m)



nach oben zurück

© SC DHfK Leipzig e.V., Abt. Leichtathletikzentrum - Impressum