03.12.
2015

Rückblick auf das LA-Wochenende


Glänzende Einzelleistungen im Sprint, Hochsprung und Kugelstoß

 

Bei den Stadtmeisterschaften am dritten Adventswochenende übten sich unsere U18/U20-Athlten noch in vornehmer Zurückhaltung. Am vergangenen Samstag lieferten die SC DHfK Athleten jedoch viele neue persönliche Bestleistungen und nationale Spitzenergebnisse ab.

Im Rahmen der Mitteldeutschen Hallen-Mehrkampfmeisterschaften übersprang  die 16-jährige Loreen Heinze im Hochsprung die Höhe von 1,76m. Damit überspringt Loreen erstmals die Norm für die U18-Europameisterschaften in Tiflis und setzt sich an die Spitze der deutschen U18-Hallenbestenliste.

Beim Jugendhallenmeeting des LAC Erdgas Chemnitz zeigten sich die Sprinter und Werfer in guter Form. Der 17-jährige Niels Giese stellte im Endlauf über 60m mit 6,91s eine hervorragende neue Bestleistung auf. Mit dieser Leistung gehört Niels zweifelsohne zu den derzeit schnellsten deutschen U20-Sprintern. Der 16-jährige Marvin Schulte überzeugte auf der 200m-Strecke in 22,83s.

In einem spannenden Kugelstoßwettbewerb konnten sich Tobias Köhler (U20) und Jonas Tesch (U18) gegen die starke Chemnitzer Konkurrenz durchsetzen. Tobias gewann mit 17,39m und drei Zentimetern Vorsprung die Konkurrenz der U20. Jonas Tesch gewann mit starken 16,82m das Duell gegen den Chemnitzer Korbinian Hässler (16,67m). Mit ihren Ergebnissen aus Chemnitz liegen die zwei Schützlinge von Trainerin Katja Schreiber jeweils auf Rang zwei der aktuellen deutschen Kugelstoß-Bestenlisten.



nach oben zurück

© SC DHfK Leipzig e.V., Abt. Leichtathletikzentrum - Impressum