04.07.
2017

24. Bauhaus Junioren-Gala 2017


Schulte und Giese mit Nomierungen für U20-EM in Italien


Im Mannheimer Michael-Hoffmann-Stadion traf sich am 1. und 2. Juli 2017 die Juniorenelite aus aller Welt um die Besten auf der 24. BAUHAUS Junioren-Gala 2017 zu ermitteln.

Nominierung für U23 Junioren-EM in Italien

Mit von der Partie waren auch Niels Torben Giese und Marvin Schulte vom SC DHfK Leipzig, die Dank ihrer tollen Leistungen mit der DLV-Nominierung für die U20 Junioren-Europameisterschaft (20. bis 23. Juli 2017 im italienischen Grosetto) belohnt wurden.
Der DLV nominierte Niels Giese für die Wettbewerbe über 100 und 200 Meter sowie für die 4x100m Staffel. Auch Marvin Schulte wurde für die 4x100m Staffel nominiert.

An dieser Stelle einen herzlichen Glückwunsch an Niels Giese, Marvin Schulte und ihren Trainer Knut Ivan. Nach den Erfolgen im vergangenen Jahr (U20-WM: Bronze mit der 4x100m Staffel für Giese im polnischen Bydgoszcz I U18-EM: Gold über 100m für Schulte im georgischen Tiflis) steht also der nächste internationale Auftritt im DLV-Trikot bevor.

Niels Giese mit Steigerung über 100 und 200 Meter
Den erfolgreichen Anfang machte 100-Meter-Läufer Niels Giese, der im Vorlauf seine Bestzeit auf 10,46 Sekunden verbessern konnte und im Finale am Ende knapp Vierter mit 10,54 Sekunden wurde.
Dem Erfolg über die 100m setzte der 19-jährige über 200m noch einen drauf. So sicherte er sich in persönlicher Bestzeit von 21,27 sec den zweiten Platz hinter dem Briten Jona Efoloko (21,14 sec) und vor Mathias Hove Johannsen (21,31 sec) aus Norwegen.
Zudem sicherte sich der Schützling von Trainer Knut Ivan mit der 4x100-Meter-Staffel in 39,95 sec den Silberrang vor dem Team aus Großbritannien (39,98 sec) und hinter dem zweiten Deutschen Team um Club-Kollegen Marvin Schulte (39,87 sec).

Marvin Schulte nach Verletzung mit Leistungsteigerung
Für Marvin Schulte geht es nach seiner Verletzung wieder aufwärts. Bereits den Vorlauf über 100m bestritt der 18-Jährige Athlet von Trainer Knut Ivan mit 10,70 Sekunden. Im B-Finale kam er dann als Vierter (10,81 sec) ins Ziel.
Mit der DLV-Staffel über die 4x100 Meter gelang ihm als zweiter Läufer der Staffel der Finalsieg (39,87 sec) vor dem zweiten Deutschen Team (39,95 sec) mit Mannschaftskollegen Niels Giese.

Platzierungen für Damen-Duo

Auch die Damen des SC DHfK waren mit vertreten. So erreichte Anna Kristin Fischer über die 1.500m Distanz in 4:41,86 Minuten einen fünften Platz. Die Plätze eins bis drei gingen dabei an Läuferinnen aus Skandinavien - 1. Anna Mark Helwigh (4:33,41 min - DEN), 2. Saija Seppä (4:33,59 min - SWE) und 3. Sophie Söefeld (4:35,12 min - DEN).

Die Hochspringer vertrat Loreen Heinze. Mit übersprungenen 1,73 Metern fehlten ihr sechs Zentimer auf Platz drei. Den Sieg sicherte sich die Luxemburgerin Elodie Tshilumba mit 1,81m - welche sie bereits im ersten Versuch überquerte. Mareike Max (SV Werder Bremen) mit 1,81m sowie Meike Reimer (ABC Ludwigshafen) mit 1,79m folgten auf dem Silber- und Bronzerang.

Weitere Informationen zur 24. Bauhaus Junioren-Gala 2017 erhalten Sie hier.



nach oben zurück

© SC DHfK Leipzig e.V., Abt. Leichtathletikzentrum - Impressum