25.06.
2017

Deutschland krönt sich zum Team-Europameister 2017


Leichtathleten des SC DHfK holen Punkte


Nach dem Titelgewinn 2014 und dem Silberrang 2015 konnte sich die DLV-Equipe bei der diesjährigen Team-Europameisterschaft erneut die Kontinentalkrone aufsetzten.

Sieben Einzelsiege sicherten Erfolg
Am Ende gewinnt und verliert man bei einem Mannschaftswettbewerb gemeinsam. So konnten die drei Starter vom SC DHfK Sara Gambetta und David Storl (beide Kugelstoßen) sowie Roy Schmidt (4x100 Meter Staffel) wichtige Punkte für das hervorrangende Gesamtergebnis beisteuern.

Kugelstoßer mit Plätzen zwei und vier
David Storl holte sich mit 21,23m den zweiten Platz (10 Punkte) hinter dem Tschechen Tomás Stanek (21,63m) und vor dem Polen Konrad Bukowiecki (20,83m). Damit unterstrich der 27-jährige Polizeimeister seine aufstrebende Form - die 21,23m bedeuteten persönliche Bestleistung in dieser Saison.
Das Podest knapp verpasst hat Sara Gambetta. Mit 17,49m fehlten ihr 18cm auf die Drittplatzierte Paulina Guba (17,67m). Den Sieg holte sich Aliona Dubitskaya (18,39m - Weißrussland) vor Melissa Boekelman (17,72m - Niederlande). Nichtdestotrotz steuerte Gambetta acht Punkte für die Mannschaftsplatzierung bei.

Schmidt mit Staffel-Silber

Weitere zehn Teampunkte holte auch Roy Schmidt mit der 4x100 Meter Staffel der Herren, die sich letztlich nur den Briten (38,08 Sekunden) geschlagen geben mussten. Auf Bahn 5 lief das Team bestehend aus Reus, Hering, Schmidt und Menga in 38,30 Sekunden als zweite über die Ziellinie. Auf Rang 3 kam in 38,68 Sekunden die Staffel aus Frankreich ins Ziel.

Teilnehmende Nationen an der Team-EM 2017 sind Frankreich, Deutschland, Großbritannien, Polen, Italien, Spanien, Ukraine, Tschechien, Niederlande, Griechenland und Weißrussland.

Hier finden Sie weitere Informationen zur Team-Europameisterschaft 2017.



nach oben zurück

© SC DHfK Leipzig e.V., Abt. Leichtathletikzentrum - Impressum