24.06.
2017

DLV-U18 Gala in Schweinfurt


Läufer und Werfer mit guten Ergebnissen


Im Willy-Sachs-Stadion zu Schweinfurt konnten bei der diesjährigen DLV-U18-Gala am Samstag, 24. Juni 2017, die Juniorenathleten des SC DHfK Leipzig in vielen Disziplinen überzeugen.

Speerwurf, WJ U18, 500 g

Den Anfang machte dabei Speerwerferin Lea Wipper. Die 16-jährige Schülerin warf ihr Sportgerät auf stolze 50,34m und sicherte sich vor Marie Bertl (49,55m) vom LC Jena und Lara Latz (48,70m) vom LV Merzig den Sieg bei den Juniorinnen.

2000 m Hindernis, MJ U20, 0.914m
Johann Hayral war über die 2000m Hindernis der U20-Junioren auf dem Weg zu einer persönlichen Bestleistung, wurde jedoch auf Grund des Verlassens der Bahn vom Kampfgericht disqualifiziert.
Die Plätze eins bis drei machten Nick Jaeger (5:55,26 min. - TSV Penzberg), Valentino Masi (5:58,49 min. - LG Hof) und Silvan Rauscher (6:04,12 min. - TSG Münsingen) untereinander aus.

1500 m, MJ U18
Beim Doppelsieg von Elias Schreml (LG Olympia Dortmund) und Artur Beimler in 4:03,70 min sprangen für Oliver Kreisel (4:08,09 min.) und Kevin Oertel (4:09,86 min) die Plätze fünf und sieben heraus. Die beiden SC DHfK-Junioren verbesserten dabei ihre persönlichen Bestzeiten.
Auf Platz drei landete Sven Wagner vom USC Mainz in 4:05,19 min.

2000 m Hindernis, MJ U18, 0.914m
Unterdessen steigerte Lenny Baum seine Bestzeit um 14 Sekunden und sicherte sich über 2.000 m Hindernis der U18 Junioren den zweiten Platz (6:10,47 min.).
Der Wettkampf war in mitteldeutscher Hand. Den Sieg holte sich der Erfurter Tim Schneegaß (6:09,64 min.). Dritter wurde Oliver Rehn (6:11,80 min.) vom Dresdner SC 1898.

Hochsprung, MJ U18
Arthur Klem teilt sich mit übersprungen 1,80 m den siebten Platz mit Florian Hornig von der TSG Dülmen.
Der Sieg ging an Chima Ihenetu (SC Neubrandenburg) mit 2,08 m vor Anton Sobolevski (LAC Quelle Fürth) mit 2,03 m und Devon Bender (MTG Mannheim) mit 1,95 m.

Speerwurf, MJ U18, 700 g
Auch mit dem Speer ging Arthur Klem an den Start. Mit 52,29 m warf sich der 17-Jährige Platz zehn.
Einen Doppelerfolg holte die LG Stadtwerke München. Mit Linus Limmer (65,04 m) und Paul Schäfer (63,08 m) sicherten sich zwei Athleten aus der bayerischen Landeshauptstadt die Plätze eins und zwei. Auf Rang drei folgte mit 62,77 m Luca Mazzei von der LG Limes-Rems.

Alle Ergebnisse der DLV-U18-Gala finden Sie hier.



nach oben zurück

© SC DHfK Leipzig e.V., Abt. Leichtathletikzentrum - Impressum