01.12.
2009

Wechselfrist der Leichtathleten zu Ende


Hürdensprint und Wurf/Stoß bleiben Schwerpunkte im LAZ

 

Mit Vizeeuropameister Thomas Blaschek, WM-Teilnehmer Alexander John und dem deutschen Hallenmeister Erik Balnuweit hat die absolute deutsche Spitze im Hürdensprint beim LAZ Leipzig unterschrieben. Nachdem Blaschek schon vor einigen Tagen seine Zusammenarbeit mit dem LAZ verlängert hatte, habe gestern auch die Youngstars Balnuweit und John ihre Unterschrift unter die Athletenverträge gesetzt. Der 23-jährige Alexander John, der großzügige Angebote von anderen Vereinen vorliegen hatte, begründet sein Bekenntnis zum LAZ mit den guten Umfeldbedingungen am Standort Leipzig: "Obwohl die Zahlen anderswo höher ausgefallen wären, weiß ich um die Bedeutung eines gut organisierten Umfeldes. Ich fühle mich in Leipzig wohl und habe mit Unterstützung des LAZ in den vergangenen drei Jahren ein gutes Netzwerk in Leipzig aufgebaut. Das möchte ich weiterhin behalten.", so der Sportsoldat.

Mit dem Speerwerfer Tino Häber hat gestern ein weiterer deutscher Spitzenwerfer beim LAZ unterschrieben. Kugelstoßer Peter Sack hatte seinen bestehenden Vertrag schon verlängert. Mit den Nachwuchshoffnungen Mara Dörner und Viktoria Armann trainieren somit vier Wurf-Bundeskader am Stützpunkt Leipzig. Das Hürdenteam, bestehend aus vier Bundeskadern wird von der 20-jährigen Cindy Roleder komplettiert.



nach oben zurück

© SC DHfK Leipzig e.V., Abt. Leichtathletikzentrum - Impressum