01.12.
2010

Jens Werrmann verstärkt Leipziger Hürdenteam


Zweiter prominenter Neuzugang unterschreibt beim LAZ

 

Am letzten Tag der Wechselfrist komplettiert das Leichtathletikzentrum mit dem 25-jährigen Jens Werrmann das Leipziger Hürdenteam. Den Leichtathletikfans ist der gebürtige Rheinland-Pfälzer spätestens seit den Europameisterschaften 2006 bekannt. In Göteborg lief er als 21-Jähriger vollkommen überraschend ins Finale. Im gleichen Endlauf gewann der Leipziger Thomas Blaschek damals die Silbermedaille und Werrmann sicherte sich einen hervorragenden sechsten Platz.

Werrmanns persönliche Bestleistung aus diesem Jahr liegt bei 13,51 Sekunden. Trotz dieser schnellen Zeit musste er aufgrund zwei gerissener Außenbänder im Sprunggelenk auf die Europameisterschaft verzichten.

Seinen alten Verein, das LAZ Zweibrücken, verlässt Werrmann im Guten. Ähnlich wie Anne-Kathrin Elbe hatte auch Werrmann schon regelmäßig in Leipzig trainiert und sieht diesen Schritt nun als logische Konsequenz. "Leipzig ist eine Hürdenhochburg mit den allerbesten Bedingungen", so Werrmann. "Vor allem freue ich mich auf das gemeinsame Training mit Alex John und Erik Balnuweit."

Den ersten Wettkampfhöhepunkt hat der Bundespolizist auch schon ins Auge gefasst: "Die Deutschen Hallenmeisterschaften in Leipzig sind das erste Highlight bei dem ich mich dem Leipziger Publikum im Topform vorstellen will." Im vergangen Jahr gingen DM-Gold und DM-Silber an das LAZ. Bronze holte sich Werrmann. 2011 wird es also wieder spannend für die Leipziger Leichtathletikfans.



nach oben zurück

© SC DHfK Leipzig e.V., Abt. Leichtathletikzentrum - Impressum