19.11.
2013

Bestenlisten-News II


Ein deutlicher Aufwärtstrend ist vor allem bei den 18- und 19-Jährigen zu erkennen. Hier steigert sich das LAZ Leipzig von 25 Einträgen im Jahr 2012 auf 37 Platzierungen in der deutschen Bestenliste.


Die besten Einträge gehen auf das Konto zweier Damen. Speerwerferin Christine Winkler beendet ihre erfolgreiche Saison, die eine Silbermedaille bei den Deutschen Jugendmeisterschaften und die Teilnahme an der Junioreneuropameisterschaft umfasst, mit geworfenen 51,54m auf Rang zwei. Ebenfalls international dabei war die 19-jährige Laura Clart. Zur Cross-EM in Budapest belegte Laura mit der DLV-Mannschaft den zweiten Platz. In der Bestenliste glänzt sie ebenso auf Rang zwei (10km Straße, 36:02min).

Auf dritten Plätzen finden sich zwei männliche Vertreter des LAZ. Nic Ihlow, der deutsche Vizemeister über 2000m Hindernis, addiert zum dritten Platz auf seiner Spezialstrecke Platz 20 über die 5000m-Distanz und Platz 34 über 10km Straße. Über drei Einträge freut sich auch der 17-jährige Roman Klem. Seine Hochsprungleistung von 2,07m beschert ihm Rang 3 in der männlichen Jugend U18 und Platz 10 in der männlichen Jugend U20. Die dritte Top-Ten-Platzierung gelingt Roman mit dem Speer. Er knackt mit 60,77m die 60m-Marke und landet auf dem 10. Platz.

Mit dem Speer ebenfalls unter den 10 besten Deutschen ihrer Altersklasse ist Annelies Westert. Eine Weite von 47,16m bedeutet für Annelies Rang 8.

Die verbleibenden sechs von 13 Top-Ten-Platzierungen gehen allesamt auf die Bahn. DM-Medaillengewinner Felix Rüger rangiert mit seiner 800m-Zeit von 1:51,33min auf dem fünften Platz in der männlichen Jugend U20. Die schnellen Zwillinge Jana und Anna Schwabe belegen, wie immer dicht beieinander, über 400m Hürden der weiblichen U18 die Plätze 8 und 9. Gemeinsam mit Sophia Peukert freuen sich die beiden zudem über Platz sechs mit 3x800m-Staffel. Die 4 x400m-Staffel der männlichen Jugend U20 kommt in der Besetzung Flache, Patzig, Quinque, Nebel auf Rang fünf ein. Nicht ganz "so weit" war's für die Sprinter über 4x100m. Niels Giese, Steven Schmidt, Max Nicolai und Robin Wilhelm brachten den Staffelstab in 42,99s übers Stadionrund und bilden somit die sechstschnellste deutsche U18-Staffel.

Zu guter Letzt bleibt der 16-jährige Robert Farken zu erwähnen. Eben erst in der U18-Altersklasse angekommen, platziert sich Robert zwar nicht unter den Top-Ten, aber er sichert dem LAZ Leipzig gleich sechs Einträge (U18: 800m, 1500m, 3000m, 2000m Hi; U20: 1500m, 2000m Hi).

An unsere gesamte Jugend U18 und U20 herzlichen Glückwunsch zu 59 Einträgen!



nach oben zurück

© SC DHfK Leipzig e.V., Abt. Leichtathletikzentrum - Impressum