28.08.
2017

Kugelstoßass David Storl mit Sieg beim ISTAF in Berlin


Sara Gambetta bei Sommeruniversiade auf Platz 5


Das Leichtathletikjahr neigt sich für Kugelstoßass David Storl so langsam dem Ende entgegen. Nach seinem unglücklichen Auftritt bei der Leichtathletik-WM in London vor wenigen Wochen, kommt der 27-Jährige wieder richtig in Fahrt.

Kontinuierliche 21-Meter-Stöße
Sowohl beim Diamond-League-Auftritt in Birmingham (21,08 m) als auch beim Werfertag in Bad Köstriz (21,34 m) und dem 76. Internationalen Stadionfest (ISTAF) in Berlin (21,11 m) stieß der Modelathlet im Dress des SC DHfK Leipzig kontinuierlich über die 21-Meter-Marke.

Sieg beim ISTAF - Platz 2 in Bad Köstritz
Mit 21,11 Meter sicherte sich David Storl am 27. August 2017 den Sieg beim prestigeträchtigen ISTAF im Berliner Olympiastadion. Hinter dem Polizeimeister der Bundespolizei landete der Jamaikaner O'Dayne Richards (20,85 m) und der Neuseeländer Jacko Gill (20,71 m).

Ein paar Tage vorher, am 25. August 2017, startete David Storl beim traditionsreichen Köstritzer Werfertag. Mit gestoßenen 21,34 m musste der Familienvater nur dem Tschechen Tomás Stanek (21,66 m) geschlagen geben. Hinter dem gebürtigen Rochlitzer landete der Pole Michal Haratyk (21,27 m) auf dem Bronzerang.

Diamond-League-Finale in Brüssel
Als vermutlich letzten großen Wettkampf in einer durchwachsenen Freiluftsaison startet David Storl am Freitag, 1. September 2017, beim Finale der Diamond Leauge im belgischen Brüssel.


29. Sommeruniversiade endet für Sara Gambetta mit Platz 5
Für Sara Gambetta hielt das Leichtathletikjahr ein weiteres Highlight parat. Nach der Teilnahme an der WM in London Anfang August, ging es für die Studentin der Rechtswissenschaften (Uni Hallen-Wittenberg) nach Asien zur 29. Sommeruniversiade.

In der taiwanesischen Metropole Taipeh startete die 24-jährige Athletin von Trainer René Sack als Quali-Dritte ins Finale am Sonntag, 27. August 2017.
Beim Sieg der starken Kanadierin Brittany Crew (18,34 m) reichte es mit 17,60 m zu einem soliden fünften Platz. Hinter Crew sicherte sich Klaudia Kardasz (Polen) mit persönlicher Bestleistung von 17,90 m die Silbermedaille. Mit Paulina Guba (17,76 m) belohnte sich eine weitere polnische Starterin mit Bronze.

Die zweite deutsche Kugelstoßerin, Lena Urbaniak, landete mit 16,72 m auf Rang 7.

Der SC DHfK Leipzig und die Abteilung Leichtathletikzentrum gratulieren David Storl zu seinem ISTAF-Sieg sowie den weiteren erfolgreichen Platzierungen, und Sara Gambetta für ihren guten Auftritt in Taipeh.

Fotos:
David Storl - Quelle: SC DHfK Leipzig
Sara Gambetta (h.l.) und Lena Urbaniak (h.r.) - Quelle: Sara Gambetta



nach oben zurück

© SC DHfK Leipzig e.V., Abt. Leichtathletikzentrum - Impressum